Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. Oktober 2017, 08:54:03

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Hilfe Zur EdW-Homepage Login Registrieren
News: Hier gehts zur Homepage: http://www.erben-der-waechter.de/

+  Erben der Wächter - Eine MMORPG Gilde
|-+  Erben der Wächter - World of Warcraft
| |-+  Bewerbungen für World of Warcraft (Moderatoren: Caderic, Zofusky, Kazeen)
| | |-+  Bewerbung von Gorombolosch
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Bewerbung von Gorombolosch  (Gelesen 2836 mal)
Gorombolosch
EdW Mitglieder
**
Beiträge: 224


« am: 14. Januar 2011, 01:36:43 »

Langsam und gemächlich reitet Gorombolosch auf seinem Widder die Straße entlang auf die große auf dem Berg thronende Burg zu. Trotz der wärmenden Sonnenstrahlen reitet er in voller Montur, die Plattenrüstung glänzt in der Sonne, das Visier des Helmes ist geschlossen. Den Schild trägt er am linken Arm, den Streitkolben hält er in der rechten. Sein Widder scheint auch ohne das er diesem am Zügel hält zu wissen wohin der Weg führt. Langsam geht es in Serpentinen den Berg hinauf.
Vor der Burg angekommen begutachtet er erst einmal das Gemäuer, wobei sofort das große Wappen über dem Tor auffällt auf dem ein Turm mit einem Kreuz zu sehen ist. Nach einigen weiteren prüfenden Blicken steigt er vom Widder und deutet diesem zu warten. Er wischt noch schnell etwas Blut, dass wohl ein unvorsichtiger Ork auf seinem Streitkolben vergessen hatte, von diesem ab und läuft dann langsam aber zielstrebig über die Zugbücke auf das große Burgtor zu, wobei jeder Schritt von einem lauten "Klonk" begleitet wird. An der Tür angekommen klopft er laut und vernehmlich mit seiner gepanzerten Faust gegen die Tür.
Eine Klappe am Tor öffnet sich und eine freundliche Stimme sagt: "Seid mir gegrüßt Fremder, was kann ich für euch tun?".
"Ich bin Gorombolosch, Sohn des Romoslosch. Ich bin auch der Suche nach Mitstreitern, mit denen ich den ein oder anderen Ork oder Drachkin zur Strecke bringen und das ein oder andere Fass zwergisches Starkbier leeren kann. Und Freunde von mir meinten, da wäre ich hier genau richtig." Es folgen einige Sekunden der Stille, dann hört man wie die Person hinter der Tür sich leise mit einer anderen bespricht. Die Tür wird geöffnet und Gorombolosch wird über den Hof in die Gildenhalle geführt. Dort herscht reges treiben, trotzdem drehen sich viele der Anwesenden zu Gorombolosch um, einfach um zu sehen woher die lauten "Klonks" kommen. Er steht ein paar Sekunden in der großen Halle, dann murmelt er etwas unverständliches, läuft zu einer Bank und lehnt seinen Streitkolben neben dieser an die Wand. Danach legt er seinen Schild auf der Bank ab und nimmt den Helm ab. Einige Sekunden lässt er seine Blicke durch die große Halle und über die anwesenden Personen schweifen, dann entdeckt er ein bekanntet Gesicht, grinst breit und Stiefel auf die Person zu. Er verbeugt sich vor ihr. "Seid mir gegrüßt werter Freund, nett habt ihrs hier ..."


Hallo liebe Erben der Wächter

Wie ja schon vielfach angedroht gibt es ja momentan die ein oder andere Bewerbung aus den Reihen des "Sturmrufer"-10er-Raids bei denen ich mich jetzt auch einreihen möchte. Mein Name ist Georg, ich bin der große Bruder von Zyrqueda und habe damit zwangsläufig die böse 3 vorne ....
"Beruflich" bin ich noch Student, aber wohl zum Glück nicht mehr so lange.

WoW spiele ich inzwischen seit gut 5 Jahren und als Mainchar die ganze Zeit meinen Zwergendefkrieger Gorombolosch. Dieser ist von Beruf Bergmann und Schmied. Außerdem wurde er schon mehrfach beobachtet, wie er Fische angelte um diese über offenem Feuer zu braten oder nach vergrabenen Schätzen suchte.

Da ich mit Zyrqueda wie gesagt verwand bin, verlief meine In-Game-Geschichte sehr ähnlich zu der von Zyr. Zunächste war ich mit Zirkel-Raids 3 (später Carpe Noctem) in Classic und BC unterwegs, wechselte jedoch gegen Mitte von BC zu Wrynns gewandten Klingen. Dies lag vor allem darin begründet, dass Carpe Noctem damals versuchte, "professionell" zu raiden was zu Ideen wie einem 4. Raidtag, einer extrem starken Fluktuation bei den Spielern und allgemein zu einer mir persönlich nicht so zusagenden Stimmung führte. Für mich steht dort ganz klar der Spass am Spiel und das Spiel mit netten Leuten im Vordergrund und nicht primär der Erfolg (auch wenn ich nichts gegen ambitioniertes Raiden habe). Bei Wrynns fühlte ich mich dann einfach deutlich heimischer, zumal es dort eine recht große Anzahl an Leuten gab die ich schon aus einem Zul Gurub Raid und der ein oder anderen 5er Ini aus Classic/BC kannte. Aus der Zeit bei Carpe Noctem ist mir Igen bekannt, der sich ja ebenfalls bei euch beworben hat.

Bei Wrynns gewandten Klingen hatte ich dann fast 3 Jahre eine muss ich sagen alles in allem sehr schöne Raidzeit, in der ich auch lange Zeit in der Raidleitung aktiv war. In dieser Zeit lernte ich auch einige Mitglieder der Erben der Wächter kennen, namentlich Yavannah, Zaurus/Zaj, Reia und Zeptilia (und bestimmt irgendwen den ich gerade vergesse ). Nachdem sich der Wrynns Raid Mitte letzten Jahres auflösste als unser Raidletier Tebryn sich aus WoW zurückzog, habe ich es dann irgendwie geschafft einen Platz im von Yavannah und meinem Bruder organisierten 10er Raid "Die Sturmrufer" zu ergattern ....

In diesem gut halben Jahr hat sich die Gilde Wrynns gewandte Klingen leider sehr negativ entwickelt. Viele Mitglieder haben aufgehört oder auf Grund eines Raidwechsels die Gilde verlassen. Daher suche ich mit Goro ein neues Zuhause und wollte mich hiermit bei den Erben der Wächter bewerben. Zum einen habe ich viel Gutes über die Gilde gehört und zum anderen kenne ich ja wie gesagt bereits einige Mitglieder (Niraya ist da noch zu nennen) und andere Mitglieder meines 10er-Raids (Ui, Igen, Daggi, Zyr) haben sich ja auch bei euch beworben. Von daher würde ich mich über ein positives Feedback sehr freuen.

Mit besten Grüßen
Goro
« Letzte Änderung: 14. Januar 2011, 01:41:35 von Gorombolosch » Gespeichert
Rangor
Administrator
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10117


« Antwort #1 am: 14. Januar 2011, 09:30:18 »

Hallo Gorombolosch,
ich gehe mal davon aus, das Yava auch für die eine Händchen in mein Höllenfeuer legen wird. Somit können wir das Prozedere hier etwas abkürzen MElde dich ingame bei einem der EdW Offies und wir werden dich zur Probezeit einladen.

Allgemein: Die Probezeit dient dazu, das wir uns gegenseitig kennenlernen. Nach 2-3 Wochen entscheiden dann Gilde und Offiziere ob das was mit uns werden könnte
Gespeichert

Gorombolosch
EdW Mitglieder
**
Beiträge: 224


« Antwort #2 am: 15. Januar 2011, 01:25:08 »

Dann sage ich erst einmal Danke dafür das ihr es mit mir versuchen wollt.
Ich verspreche dafür brav Yava weiter in Richtung Grenzdebilität zu bringen 
Und wenn du wieder öfter die Chance hast mich nicht zu heilen, dann bekomm ich vielleicht sogar wieder ein paar Punkte Resistenz gegen elfische Heilzauber. Ich bin inzwischen soweit unten, dass die Hots von Rin gestern teilweise sogar gekrittet haben
Gespeichert
Rangor
Administrator
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10117


« Antwort #3 am: 05. Februar 2011, 16:01:49 »

Hallo Gorombolosch,
die Beförderung ingame zum Wächter ist schon erfolgt. Nun solltest du auch hier im Forum etwas mehr sehen können.
Gespeichert

Gorombolosch
EdW Mitglieder
**
Beiträge: 224


« Antwort #4 am: 07. Februar 2011, 19:02:55 »

Ich bedanke mich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und freue mich, dass ich jetzt bei den Wächtern dabei bin
Ich verspreche ich werde euch nicht enttäuschen und Yava ärgern wo es nur geht ...
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum EdW Homepage
PayPal